Fahrschulfahrzeug Klasse B der Maier Fahrschulen in Stuttgart und Esslingen
Fahrschulfahrzeug Klasse B der Maier Fahrschulen in Stuttgart und Esslingen

INFORMATIONEN ZUR FAHRAUSBILDUNG

WAS DARF ICH MIT DER FAHRERLAUBNIS KLASSE B FAHREN?

Kraftfahrzeuge - ausgenommen Kraftfahrzuege der Klassen AM, A1, A2 und A - mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 3.500 kg, die zur Beförderung von nicht mehr als 8 Personen außer dem Fahrzeugführer ausgelegt und gebaut sind. Anhänger dürfen mitgeführt werden, sofern:

  1. die zulässige Gesamtmasse des Anhängers 750 kg nicht übersteigt oder
  2. die zulässige Gesamtmasse der Kombination nicht mehr als 3.500 kg beträgt.

 

Das Mindestalter beträgt 18 Jahre, beim Begleiteten Fahren 17 Jahre. 

Die Geltungsdauer der Fahrerlaubnis ist unbefristet, die des Führerscheins beträgt 15 Jahre .Es ist kein Vorbesitz einer anderen Klasse notwendig und die Fahrerlaubnisklasse AM und L sind eingeschlossen.

FÜHRERSCHEIN-PRÜFUNGEN

Die theoretische Prüfung kann  3 Monate, die praktische Prüfung 1 Monat vor Erreichen des 17. bzw. 18. Lebensjahres absolviert werden. Die theore-tische Prüfung ist ein Jahr gültig.

 

 FAHREN LERNEN

Nach der Anmeldung in unserer Fahrschule stellst Du einen Antrag auf Ertei-lung einer Fahrerlaubnis bei Deiner zuständigen Behörde . Wie das geht und was Du dazu benötigst? Siehe Antragstellung. Mit der Fahrausbildung kön-nen wir  allerdings auch schon vorher beginnen. Dazu ist aber ein Ausbil-dungsvertrag mit der Fahrschule notwendig.

 

Unsere Aufgabe ist es nun, Dich sowohl theoretisch als auch praktisch nach dem Rahmenplan der Fahrschüler-Ausbildungsordnung  Theorie und Praxis  auf das FAHREN im heutigen Srtaßenverkehr vorzubereiten. Dazu stehen die modernsten Unterrichtsmaterialien und Fahrzeuge zur Verfü-gung.  Während Deiner Ausbildung E R FÄ H R S T Du alles was notwendig ist um sicher ein Kraftfahrzeug zu führen. Und zum Beweis Deines Könnens:

 

DIE PRÜFUNG. 

ÜBRIGENS:

  DU KANNST BEI UNS KEINEN FÜHRERSCHEIN MACHEN  

► DU LERNST BEI UNS DAS FAHREN ◄

Sonderfahrten Klasse B

Besondere Ausbildungsfahrten, auch Sonderfahrten oder Pflichtstunden genannt, sind die Fahrstunden, die am Ende der Ausbildung absolviert werden. siehe auch: Fahrschüler-Ausbildungsordnung (FahrschAusbO)

 

5 x Überland je 45 Minuten:

 Schulung auf Bundes- oder Landstraße (Überlandschulung, davon eine Fahrt mit mindestens zwei Stunden zu je 45 Minuten) 

 

4 x Autobahn je 45 Minuten:

Schulung auf Autobahnen oder auf Kraftfahrstraßen mit Fahrbahnen für eine Richtung, die durch Mittelstreifen oder sonstige bauliche Einrichtungen ge-trennt sind und mindestens zwei Fahrstreifen je Richtung haben (davon eine Fahrt mit mindestens zwei Stunden zu je 45 Minuten und, soweit möglich, mindestens eine Stunde zu 45 Minuten auf den oben genannten Straßen ohne Geschwindigkeitsbegrenzung oder mit einer Geschwindigkeitsbegren-zung nicht unter 120 km/h) 

 

3 x Nachtfahrt je 45 Minuten:

Schulung bei Dämmerung oder Dunkelheit (zusätzlich zu den Fahrten nach den Nummern 1 und 2, mindestens zur Hälfte auf Autobahnen, Bundes oder Landstraßen in Stunden zu je 45 Minuten) 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© / All Rights Reserved: Maier Fahrschulen 2018 Unsere Webseite nutzt Cookies. Sie bestätigen Ihr Einverständnis durch die Nutzung. Siehe Datenschutz. Sollten Sie nicht einverstanden sein, nutzen Sie unsere Seite bitte nicht mehr! Our website uses cookies. With using this website you confirm your consent. View Data Protection. Please don't use our website if you can't agree!

Anrufen

E-Mail

Anfahrt